VIA TRAFFIC

Mit VIA TRAFFIC haben Sie die gesamte Verkehrstechnik Ihrer Kommune mit einem einzigen Softwaresystem im Blick – von der Verwaltung von Lichtsignalanlagen über Detektoren im Straßenraum bis zum kommunalen Kabelnetz.

Verkehrstechnik inventarisieren

Die Datenbank von VIA TRAFFIC stellt Datensätze bereit für Signalanlagen, Signalmaste, Signalgeber, Anlagenteile, Detektoren und viele weitere Objektarten.

Die Objekte und Komponente werden in der digitalen Straßenkarte detailliert und georeferenziert visualisiert.

Energieabrechnung

Wie viel Energie benötigt Ihre Signalanlage? VIA TRAFFIC ermittelt den Energiebedarf automatisch aus der Menge verbauten Komponenten.

Dabei werden auch die Zeitpunkt der Inbetriebnahme oder Änderungen am Ausbau berücksichtigt und korrekt in den Jahresverbrauch eingerechnet.

Wartungsverträge

Mit VIA TRAFFIC behalten Sie die Wartungskosten im Blick. Die Preise für die einzelnen Positionen Ihrer Wartungsverträge können in VIA TRAFFIC hinterlegt und den Anlagen zugeordnet werden. Sobald sich der Ausbau einer Anlage ändert, ermittelt VIA TRAFFIC automatisch die korrekten Wartungskosten.

Änderungen an den Komponentenpreisen oder im Tariflohn lassen sich zentral einpflegen. Der aktuelle Ausrüstungsstand und die damit verbundenen Kosten lassen sich in Wartungsblättern dokumentieren und archivieren.

Fußgängerfurten

Mit VIA TRAFFIC lassen sich auch sehr spezielle Informationen im Plan visualisieren.

Durch die Verknüpfung gegenüberliegender Signalgeber entstehen Fußgängerfurten, die im Plan dargestellt werden können. Den Furten lassen sich auch Attribute geben, wie z.B. "Schulweg" oder "Altenheim" und bei Planungen entsprechend berücksichtigen.

Signalpläne mit Rangierungen und Routing

Das Modul KABEL erweitert VIA TRAFFIC um Funktionen zur automatischen Erstellung von Signalplänen. Dabei werden Rangierungen in Verteilern berücksichtigt und übersichtlich dargestellt.

Mit der integrierten Routing-Funktion ermittelt VIA TRAFFIC automatisch die kürzeste Strecke für eine neue Verbindung. Alternativ bietet VIA TRAFFIC auch eine Variante, die mit den wenigsten Änderungen vor Ort auskommt.

Mobile Bestandserfassung vor Ort

Mit VIA TRAFFIC haben Sie den gesamten Datenbestand stets vor Ort dabei.

Auch ohne Verbindung zur zentralen Datenbank können Daten erfasst oder geändert werden. Die Änderungen werden anschließend mit der zentralen Datenbank ausgetauscht und die Systeme wieder synchronisiert – auch mit mehreren mobilen Systemen parallel.

VIA TRAFFIC Module

Modul LSA Modul KABEL Modul DETEKTOR Modul MELDEPUNKT
• Signalanlagen mit Steuergerät, Maste, Signalgebern und Anlagenteile
• Energieabrechnung
• Wartungskosten
• Fußgängerfurten
• Signalgruppen
• Statistiken
• Verkabelung innerhalb eines LSA-Knotens
• Verteiler, Muffen, Trassen, Leerrohre, Kabel und Adern
• Aktive und Passive Komponenten im Verteiler
• Signalstreckenpläne
• Rangierungen
• Automatisches Routing neuer Verbindungen
• Planung von Verbindungen
• Messstandorte, Messquerschnitte und Detektoren
• Zuordnung der logischen und physischen Detektoren
• Linien, Fahrwege, Meldepunkte und Baken
• Automatische Entfernungsmessung zwischen (logischem) Meldepunkt und (physischer) Bake
• Beliebig viele Anforderungen je LSA-Verkehrsstrom
• Automatische Konsistenzprüfung der Meldepunkt-Tabellen der Bake
• Export als AFD oder TAE
• Dokumentation der Meldepunkte im Plan

Info-Assistent

Der Info-Assitent hilft Ihnen bei Auswertungen und Statistiken. Sie haben den vollen Zugriff auf alle Informationen.

Druckvorlagen

Gestalten Sie Ausgaben selbst. Mit dem integrierten Druckvorlagen-Editor können Sie beliebige Dokumente und Layouts definieren.

Arbeitsaufträge mit VIA MOBIL

Mit VIA geplante Arbeitsaufträge erscheinen direkt auf den PDAs der Mitarbeiter. VIA MOBIL begleitet die Durchführung und dokumentiert Fertigstellung, Arbeitszeit und Materialverbrauch.